Das Unternehmen

Der richtige Ansprechpartner für Profis im Obst- und Weinbau

Seit über 50 Jahren ist WAIBL im In- und Ausland für Top-Sprühgeräte mit optimaler Sprühtechnik bekannt. Selbst entworfen und entwickelt, sind unsere Geräte Ergebnis modernster Technologie, erstklassiger Materialien und strengster Qualitätskontrollen.

Der Fertigungsprozess berücksichtigt nicht nur die neuesten und höchsten Qualitätsstandards, sondern geht auch auf individuelle Kundenwünsche und Bedürfnisse ein. Dank kontinuierlicher und wertvoller Kontakte zu verschiedenen Experten im Obst-und Weinbau, sind wir in der Gerätechnik immer einen Schritt voraus.

Geschichte

Waibl Sprayers - ein Familienbetrieb mit Tradition.

Firmengründer Waibl Diethart, setzte sich bereits Mitte der 60iger Jahren intensiv mit der Spritz- und Sprühtechnik auseinander. Seit der Gründung des Firmensitzes in Sinich bei Meran unterstützt seine Ehefrau Christine  den täglichen Geschäftsablauf im Betrieb. Auch Sohn Christian steht seit 30 Jahren tatkräftig im Unternehmen.
Die Firma Waibl zählt heute zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich und berät Sie durch ihre langjährige Erfahrung  fachgerecht.

Der unmittelbare Kontakt zu den direkten Anwendern, sprich den Landwirten führte dazu, dass Firma Waibl immer einen Schritt voraus war und stets optimale und kundenorientierte Lösungen anzubieten hatte.

Unsere Stärken

– Rundum Betreuung vom Anfang an
– Langjährige Erfahrung
– Zusatzausrüstungen passend für jeden Anwender
– Ständige Testverfahren im landwirtschaftlichem Alltag

Professionelle Beratung wird bei WAIBL groß geschrieben, schließlich sollen die Erwartungen des Kunden voll und ganz erfüllt werden. Die Angaben und Vorstellungen beim Erstgespräch ermöglichen es uns das geeignete Sprühgerät vorzuschlagen.

Optimale Zusatzausrüstung für den spezifischen Gebrauch ist das Um und Auf für den präzisen und optimalen Einsatz des Sprühgerätes. Dank langjähriger Erfahrung können wir jeden Kunden individuell beraten.

Prototypen werden grundsätzlich mindestens eine Sprühperiode von einem Anwender direkt im landwirtschaftlichen Alltag getestet und bürgen für professionelle Entwicklungsarbeit. Durch Auswertung der entnommenen Informationen erhält die Produktion von WAIBL SPRAYERS wertvolle Hinweise und der Kunde perfekt ausgereifte Maschinen.

Innovation

Die Liste der konzipierten technischen Innovationen und Patente ist sehr lang und wurde mehrmals von anderen Herstellern kopiert. Hier ein Auszug:

Drehbares Gebläse für Terrassenanbau
Patent Nr. 480/A81 vom 06.01.1981

Doppelgebläse für die gleichmäßige Verteilung
Patent Nr. 1172926 vom 18.06.1987

VARIO-SPRAY
…entwickelt Ende der 80er Jahre

Ölhydraulisch verstellbare Düsenträger ermöglichen mit dem selben Sprühgerät das Besprühen verschiedener Pflanzensysteme

Einmischvorrichtung
…entwickelt in den frühen 80er Jahren

Materialkorb mit Einmischvorrichtung und Pulversauger
später EUREPGAP
Gültig ab: 29. Oktober 2004
Verpflichtend ab: 1. Mai 2005

Heute GLOBALG.A.P.
www.globalgap.org

Elektroarmaturen
…entwickelt 1982

mit automatischer Druckfilter-Rückspühlung

Vorstellung 1994

des Quer-Schrägströmers in INOX System WAIBL
mit einstellbaren Luftleitblechen.

Heute noch einzigartig!

WAIBL hat bereits 1993 den Querstromaufbau unseren sowie den ausländischen Erfordernissen angepasst. Die damaligen Querströmer waren für unsere Anlagen nicht geeignet, es war unmöglich mit so einem hohen Aufbau auf der Strasse zu fahren oder das Sprühgerät in einer Garage abzustellen, es passte durch kein Tor. Wir bauten deshalb einen Querströmer welcher mit einer Stütze aufgestellt oder auf den Behälter gelegt und befestigt werden konnte. Österreich hatte andere Probleme, die Hagelschutznetze, deshalb wurden wir dringend um eine Lösung ersucht. Dabei entstand die heutige Form unseres Querströmers.

Unser Querströmer ist aus INOX mit zahlreichen Luftleitblechen versehen, welche einstellbar sind, um eine optimale Luftverteilung gewährleisten zu können.

Einrichtung Abdrift mindernde Düsen
…erstmals eingeführt in Südtirol 2007

Zu den bestehenden Düsen, kommt eine zweite Düsenbestückung mit Abdrift mindernden Düsen dazu. Man hat somit die Möglichkeit vom Fahrersitz eine Seite der Pflanzenreihen mit herkömmlichen und eine andere Seite mit Abdrift mindernde Düsen zu besprühen.